Der Fachverlag

Aktuelles

Überall ist Zukunft: Gesellschaft im digitalen Zeitalter gestalten

Bundesratspräsident Todt und der ÖGB-Verlag luden zu Buchpräsentation und Podiumsdiskussion ins Parlament
Cover Ausgabe 2/2018

Schleichender Tod – Gefährliche Arbeitsstoffe auf dem Prüfstand

Gefährliche Arbeitsstoffe stellen ein hohes Risiko für das Leben und die Gesundheit der Beschäftigten dar. Aber nicht nur das: Sie können zu Krebs und schließlich sogar zum Tod der Betroffenen führen. Krebserzeugende und gesundheitsgefährdende Arbeitsstoffe stehen daher im Mittelpunkt der neuen Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit.

Empfang "Willkommen in Zell am See 2018"

Aktuelle Entwicklungen und Neuerscheinungen im Arbeits- und Sozialrecht. Die 53. Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Arbeitsrecht und Sozialrecht fand dieses Jahr am 5. und 6. April in Zell am See statt. Im Vorfeld der Tagung gab es wieder den traditionellen Willkommensempfang des ÖGB-Verlag mit Expertinnen und Experten aus dem Bereich "Arbeit - Recht - Soziales". Der Empfang stieß auch dieses Jahr wieder auf großes Interesse, der ÖGB-Verlag durfte über 170 Besucherinnen und Besucher begrüßen.
Cover der Ausgabe 1/2018

Gesunde Vielfalt

Die Belegschaften der Unternehmen werden zunehmend bunter und vielfältiger. Diese Vielfalt bietet Chancen, erfordert aber auch Achtsamkeit, um allen Gruppen sicheres und gesundes Arbeiten zu ermöglichen. Wie das geht, erfahren Sie in der neuen Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit zum Thema „Gender und Diversity in der Arbeitswelt“.

Das neue Gesamtverzeichnis 2018 ist da!

Speziell für ArbeitnehmervertreterInnen

Das Gesamtverzeichnis des ÖGB-Verlags gibt einen Überblick über das verlagseigene Programm und bietet Detailinformation zu den einzelnen Titeln aus den verschiedenen Reihen.
Cover Arbeitsrecht 01.12.2017

Arbeitsrecht

Günther Löschnigg

Die Gesamtdarstellung des geltenden Arbeitsrechts ist in der dreizehnten Auflage erschienen.

Cover Handbuch für Sicherheitsvertrauenspersonen 20.12.2017

Handbuch für Sicherheitsvertrauenspersonen

Hrsg.: Hildegard Weinke

Sicherheitsvertrauenspersonen sind ArbeitnehmervertreterInnen mit einer besonderen Funktion beim Sicherheits- und Gesundheitsschutz. Sie sind die Drehscheibe, wenn es um sicherheits- und gesundheitsrelevante Aspekte im Betrieb geht. Sie sind es, die für die Kolleginnen und Kollegen im Betrieb ein offenes Ohr haben, wenn es um Bedenken hinsichtlich der Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit geht. Sicherheitsvertrauenspersonen sind diejenigen, die auf den ArbeitnehmerInnenschutz im Betrieb ein wachsames Auge haben und die ArbeitgeberInnen auf eventuelle Mängel hinweisen. Aufgrund ihrer Expertise wissen sie, wer für Hilfe, Rat und Tat kontaktiert werden kann.

Cover Beschäftigtendatenschutz 24.11.2017

Beschäftigtendatenschutz

Handbuch für die betriebliche Praxis
Hrsg.:Susanne Haslinger, Andreas Krisch, Thomas Riesenecker-Caba
Cover-Bild der Ausgabe 4/2017

Flexibel arbeiten – bis zum Zerreißen?

Flexibel arbeiten – klingt das nicht verlockend? Doch bei genauer Betrachtung sind bestimmte Formen flexibler Arbeit keineswegs zum Wohl der Beschäftigten, sondern können deren Gesundheit sogar gefährden. Die Chancen und Risiken flexibler Arbeit sind Schwerpunktthema der neuen Ausgabe des Magazins Gesunde Arbeit.
Cover Arbeitsrecht in Frage und Antwort 29.09.2017

Arbeitsrecht in Frage und Antwort

Müssen bei einer Bewerbung alle früheren Tätigkeiten angeführt werden? Wann verjährt ein Urlaubsanspruch? Wann kann man aus sozialen Gründen eine Kündigung anfechten? Im Berufsleben ist jeder mit solchen Fragen konfrontiert. Der bewährte Bestseller aus dem Ratgeberprogramm des ÖGB-Verlages gibt auf alle arbeitsrechtlichen Probleme, die im Laufe eines Berufslebens auftauchen können, eine kompetente Antwort. Die Gliederung erfolgt nach Sachgebieten, die Aufarbeitung in Form von Fragen und Antworten. Ein unentbehrliches Nachschlagewerk für alle in der Privatwirtschaft Beschäftigten.
28.09.2017

SWÖ-KV 2017

Der BAGS-KV ist mittlerweile zum Leitkollektivvertrag für den Gesundheits- und Sozialbereich avanciert. Er gilt nicht nur für Mitglieder der BAGS, sondern auch für fast alle Anbieter sozialer und gesundheitlicher Dienste präventiver, betreuender und rehabilitierender Art auf Grund der Satzung. Die 10. Auflage 2016 enthält BAGS-KV und Satzung in der aktuellen Fassung. Gerade die Satzungserklärungen sind ein wesentlicher Schritt, um die Arbeitsbedingungen in den sozialen Unternehmen einheitlich zu gestalten. Mit der Satzung des Kollektivvertrages werden rund 70.000 Beschäftigte erfasst.
30.09.2017

Arbeitskräfteüberlassungs-KV 2017

Der KV für das Gewerbe der Arbeitskräfteüberlassung ist ein spannender Kompromiss zwischen den widersprüchlichen Interessen der Überlasser, ZeitarbeiterInnen, StammarbeiterInnen und Beschäftiger. Er enthält – entsprechend der dreipersonalen Struktur der Arbeitskräfteüberlassung – zahlreiche neue und außergewöhnliche Bestimmungen: von der Lohnfindung über Dienstreiseregelungen bis hin zum kollektivvertraglichen Kündigungsschutz.