Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Der Fachverlag

Luger Jakob

Jakob Luger, MA, Politikwissenschaftler, ÖGB (Büro des Präsidenten)

Bücher des Autors

Die Europäische Bürgerinitiative am Fallbeispiel von „right2water“

Ein neues Werkzeug

Autor: Jakob Luger

Die Europäische Bürgerinitiative (EBI) gibt UnionsbürgerInnen erstmals die Chance, ihr spezifisches politisches Anliegen auf die formale Agenda der Europäischen Union zu setzen. 2012 hat der Europäische Gewerkschaftsbund für den Öffentlichen Dienst (EGÖD) in einem gemeinsamen Bündnis mit anderen Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen die EBI "right2water" lanciert. Dabei ging es darum, das Menschenrecht auf Wasser auf europäischer Ebene zu verankern. Welches Partizipationspotenzial hat die Europäische Bürgerinitiative, und inwiefern wurden diesbezügliche Teilhabechancen bei "rigth2water" genützt? Wie kann dieses neue demokratiepolitische Werkzeug namens "Europäische Bürgerinitiative" weiterentwickelt werden? Diese Fragen werden im Buch mit Hilfe eines qualitativen Forschungsansatzes beantwortet.

Weiterempfehlen