Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Der Fachverlag

Natascha Lukan

Bücher der Autorin

Mehrarbeit aus arbeitsrechtlicher und europarechtlicher Sicht

Die Mehrarbeit ist ein spezieller Themenbereich, deren Begrifflichkeit im rechtlichen Rahmen zwar Verwendung (§ 19 d AZG, § 20 AZG) findet, jedoch abschließend nicht definiert ist. Zweifelsfrei ist die gesetzlich definierte Überstundenarbeit die bedeutendste Form von Mehrarbeit. Der Begriff der Mehrarbeit ist jedoch weit umfassender. Das Buch befasst sich mit verschiedensten Kategorien der Mehrarbeit, der Verpflichtung von Leistung zur Mehrarbeit sowie deren daraus resultierenden Ansprüchen (insb. Vergütung). Wesentlicher Bestandteil der Arbeit ist auch die Beurteilung der relevanten nationalen Regelungen anhand der europarechtlichen Vorgaben. Für ein besseres Verständnis werden einleitend neben den nationalen auch die europarechtlichen Grundlagen dargestellt. Hierbei spielen insbesondere auch die höchstzulässigen Grenzen der Arbeitszeit bzw. deren Ausnahmen davon eine wesentliche Rolle (z.B. Opt-Opt-Regelung der Arbeitszeitrichtlinie).

Weiterempfehlen