Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Der Fachverlag

Verlagskooperation mit Attac

Das Aufzeigen von Alternativen zu den weltweit aktuell vorherrschenden Denkrichtungen in der Wirtschafts- und Sozialpolitik steht im Mittelpunkt der Verlagskooperation mit Attac.

Bücher der Reihe Verlagskooperation mit Attac

Alternativenwerkstatt zur globalen Krise

Attac Sommerakademie 2009

Hrsg.: Attac Österreich

Die Auswirkungen der gegenwärtigen globalen ökologischen, ökonomischen und sozialen Krisen betreffen uns alle. Die Sommerakademie 2009 von Attac Österrreich versuchte einen Diskussionsraum über grundlegende Alternativen und erste Schritte in Richtung eines Systemwechsels zu eröffnen.

Crash statt Cash

Warum wir die globalen Finanzmärkte bändigen müssen

Hrsg.: Attac Österreich

Im Zuge der US-Hypothekenkrise verloren hunderttausende Menschen ihre Arbeit und Unterkunft. Viele wurden in die Armut getrieben. Mächtige Investment-Fonds und internationale Anleger hingegen haben ihre Gewinne schon lange in Sicherheit gebracht. Eine endlose Serie von Finanzkrisen findet immer neue Opfer und hat massive Auswirkungen auf die Realwirtschaft. Was läuft schief auf den internationalen Finanzmärkten?

Tobinsteuer

Die Währungsspekulationen und Finanzkrisen der 90er Jahre, welche die Volkswirtschaft einiger Länder schwer erschütterten, haben die Aufmerksamkeit auf die internationalen Finanzmärkte gelenkt. Eine Forderung, die seither immer wieder erhoben wird, ist die Tobinsteuer. Mit ihr sind zwei wesentliche Ziele verbunden: die Stabilisierung der internationalen Finanzmärkte und die Finanzierung von Entwicklung.

Weiterempfehlen