Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Der Fachverlag

Ratgeber

Unsere Ratgeber liefern Antworten zu aktuellen Fragestellungen und bieten Lösungsansätze für unterschiedlichste Probleme. Die Themenpalette reicht von Arbeits- und Sozialrecht und Fragen aus der Arbeitswelt bis hin zu Konsumentenschutz.

Bücher der Reihe Ratgeber

Fremdenrecht

Asyl - Ausländerbeschäftigung - Einbürgerung - Einwanderung - Verwaltungsverfahren

Das Buch bietet eine verständliche und fundierte Darstellung der Rechtslage für MigrantInnen und Flüchtlinge in Österreich. Erklärt werden sämtliche fremdenrechtliche Themenbereiche - von der Einreise nach Österreich bis zur Einbürgerung. Informationen über politische Zusammenhänge und europäische Entwicklungen helfen, zusammen mit Beispielen aus der Praxis, sich einen Überblick über die komplexe Materie zu verschaffen.

Sozialleistungen im Überblick 2018

Lexikon der Ansprüche und Leistungen
Hrsg.: Kammer für Arbeiter und Angestellte in Wien

Dieser jährlich aktualisierte Ratgeber bietet allen Interessierten einen einfachen Zugang zu den wichtigsten Informationen über die zentralen Sozialleistungen in Österreich: von der Familienbeihilfe bis zur Alterspension, von der Rechtsgrundlage und Finanzierung der jeweiligen Leistungen bis hin zu Anspruchsvoraussetzungen und praktischen Hinweisen zur Antragstellung. Das Buch zeichnet sich durch eine klare Gliederung und die Kombination von Leistungsbeschreibung und sozialpolitischer Zusatzinformation aus.

Die Gliederung orientiert sich an den typischen Lebenssituationen, in denen Sozialleistungen regelmäßig in Anspruch genommen werden:

  • Kinder/Familie
  • Arbeitslosigkeit
  • Wohnen
  • Arbeitsunfall
  • Ausbildung
  • Alter
  • Krankheit/Behinderung
  • Pflegebedürftigkeit
  • Ergänzende Sozialleistungen

Neuerungen im Arbeitsrecht 2018

Das Buch bietet einen aktuellen Überblick über die wesentlichen gesetzlichen Änderungen zum Jahreswechsel wie z. B.

  • die Angleichung von Arbeitern und Angestellten bei Kündigung und Entgeltfortzahlung;
  • die Umsetzung von EU-Vorgaben zur Arbeitszeit in Krankenanstalten und Apotheken;
  • die Lockerung des Kündigungsschutzes für ältere ArbeitnehmerInnen;
  • die Anwendung der Frauenquote in Aufsichtsräten auch für Arbeitnehmervertreter;
  • die Übernahme der Internatskosten für BerufsschülerInnen durch durch die Betriebe bzw. den Insolvenz-Entgelt-Fonds;
  • die Bestätigung der Befugnisse des Betriebsrats im Zusammenhang mit dem neuen Datenschutzrecht.

Weiters enthält das Buch Zusammenfassungen kürzlich ergangener Entscheidungen des OGH, die für Betriebsräte von Interesse sind, u.a. zu den Themen sexuelle Belästigung, Konkurrenzklausel und Elternteilzeit. Darüber hinaus werden die arbeitsrechtlich relevanten Änderungen in den sozialversicherungsrechtlichen Werten, wie z. B. Geringfügigkeitsgrenze, Höchstbeitragsgrundlage usw. erläutert und übersichtlich dargestellt. Enthalten sind auch Verweise auf weiterführende Informationen zu den einzelnen Themen sowie ein erweitertes e-book mit den Volltexten der besprochenen Entscheidungen.

Beschäftigtendatenschutz

Handbuch für die betriebliche Praxis
Hrsg.:Susanne Haslinger, Andreas Krisch, Thomas Riesenecker-Caba

In der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wird erstmals die Datenverarbeitung im Beschäftigungskontext direkt angesprochen. Im neuen österreichischen Datenschutzgesetz (DSG) bleiben die Informations- und Mitwirkungsrechte der Betriebsräte aufrecht, sie stehen jedoch vor zahlreichen Fragen und neuen Herausforderungen. In diesem Handbuch wird die geänderte Rechtslage für Betriebsräte, Datenschutzbeauftragte und ArbeitnehmerInnen aufbereitet, um eine ausgewogene Umsetzung der rechtlichen Vorgaben im Betrieb zu unterstützen.

KäuferInnen des Buchs können auch auf eine E-Book-Version im PDF-Format sowie online auf weitere Inhalte zugreifen.

Arbeitsrecht in Frage und Antwort

Müssen bei einer Bewerbung alle früheren Tätigkeiten angeführt werden? Wann verjährt ein Urlaubsanspruch? Wann kann man aus sozialen Gründen eine Kündigung anfechten? Im Berufsleben ist jeder mit solchen Fragen konfrontiert. Der bewährte Bestseller aus dem Ratgeberprogramm des ÖGB-Verlages gibt auf alle arbeitsrechtlichen Probleme, die im Laufe eines Berufslebens auftauchen können, eine kompetente Antwort. Die Gliederung erfolgt nach Sachgebieten, die Aufarbeitung in Form von Fragen und Antworten. Ein unentbehrliches Nachschlagewerk für alle in der Privatwirtschaft Beschäftigten.

Alles Wissenswerte rund um die Lehrlingsausbildung

Ein Leitfaden für Lehrlinge, Eltern, LehrerInnen, AusbildnerInnen und Mitglieder des Betriebs- und Jugendvertrauensrates

Michael Trinko

Die Lehrausbildung ist eines der zentralen Elemente der Berufsausbildung und dennoch finden sich nur wenige Publikationen, die sich mit der Lehrausbildung in Österreich respektive mit den Rechten und Pflichten von Lehrlingen beschäftigen.Ziel dieses Ratgebers ist es, ein leicht verständliches und praxisorientiertes Nachschlagewerk zur Verfügung zu stellen – für Lehrlinge und Eltern ebenso wie für JugendvertrauensrätInnen, JugendsekretärInnen und Betriebsratsmitglieder, aber auch für die AusbildnerInnen in den Betrieben.

Sozialleistungen im Überblick 2017

Lexikon der Ansprüche und Leistungen
Kammer für Arbeiter und Angstellte

Dieser jährlich aktualisierte Ratgeber bietet allen Interessierten einen einfachen Zugang zu den wichtigsten Informationen über die zentralen Sozialleistungen in Österreich: von der Familienbeihilfe bis zur Alterspension, von der Rechtsgrundlage und Finanzierung der jeweiligen Leistungen bis hin zu Anspruchsvoraussetzungen und praktischen Hinweisen zur Antragstellung. Das Buch zeichnet sich durch eine klare Gliederung und die Kombination von Leistungsbeschreibung und sozialpolitischer Zusatzinformation aus.

Neuerungen im Arbeitsrecht 2017

Das Buch bietet einen kurzen Überblick über die wesentlichsten gesetzlichen Änderungen zum Jahreswechsel und kürzlich ergangener Gerichtsentscheidungen, welche insbesondere für Betriebsräte von Interesse sind. Darüber hinaus werden die arbeitsrechtlich relevanten Änderungen in den sozialversicherungsrechtlichen Werten, wie zB Geringfügigkeitsgrenze, Höchstbeitragsgrundlage, erläutert und übersichtlich dargestellt. Enthalten sind auch Verweise auf weiterführende Information zu den einzelnen Themen sowie ein erweitertes e-book inside mit den Volltexten der besprochenen Entscheidungen.

Sozialleistungen im Überblick. Ausgabe 2016

Hrsg.: Kammer für Arbeiter und Angestellte
18. Auflage 2016, 492 Seiten, ISBN 978-3-99046-176-1, Euro 29,90

Dieser jährlich aktualisierte Ratgeber bietet allen Interessierten einen einfachen Zugang zu den wichtigsten Informationen über die zentralen Sozialleistungen in Österreich: von der Familienbeihilfe bis zur Alterspension, von der Rechtsgrundlage und Finanzierung der jeweiligen Leistungen bis hin zu Anspruchsvoraussetzungen und praktischen Hinweisen zur Antragstellung. Das Buch zeichnet sich durch eine klare Gliederung und die Kombination von Leistungsbeschreibung und sozialpolitischer Zusatzinformation aus.

Die Gliederung orientiert sich an den typischen Lebenssituationen, in denen Sozialleistungen regelmäßig in Anspruch genommen werden:

  • Kinder/Familie
  • Arbeitslosigkeit
  • Wohnen
  • Arbeitsunfall
  • Ausbildung
  • Alter
  • Krankheit/Behinderung
  • Pflegebedürftigkeit
  • ergänzende Sozialleistungen

Mehr Infos und bestellen: http://www.arbeit-recht-soziales.at/sozialleistungen-ueberblick

Ihre Rechte als Konsument

In diesem Handbuch zum Verbraucherrecht informieren die Autoren Sie in einer auch für Nichtjuristen lesbaren Sprache über Ihre Rechte als Konsument. Sie finden eine systematische Darstellung der rechtlichen Grundlagen und der wesentlichen Rechtsprechung, illustriert durch zahlreiche Beispiele aus dem Verbraucheralltag. So widmet sich der Ratgeber ganz konkreten Rechtsproblemen, mit denen wir alle zu tun haben - als Beispiel seien die besonderen Rechte erwähnt, die die KonsumentInnen bei Kauf über Versandhaus, Internet und Co. haben.

Gleichzeitig gibt das Buch Antworten auf Fragen wie "Worin liegt der Unterschied zwischen einer explodierenden Mineralwasserflasche und einem abgeschnittenen Ohr?"

Die Neuauflage des Buches berücksichtigt insbesondere die Umsetzung der Verbraucherrechte-Richtlinie in Österreich, mit der vor allem Änderungen im KSchG vorgenommen und das Fernabsatz- und Auswärtsgeschäftegesetz erlassen wurden.

Stress und Burnout

Erkennen - Vorbeugen - Handeln
Ein Ratgeber für Betriebsräte, Führungskräfte und Betroffene

Astrid Fadler

Kennzahlen, Zielvorgaben, Terminverantwortlichkeit, flexible Arbeitszeiten - wenn Beschäftigte zu Arbeitskraft-UnternehmerInnen werden, dann ist die zunehmende Stressbelastung mehr als "nur" ein individuelles Problem.

Welche Maßnahmen zur Stressminderung und Burnout-Prävention sind sinnvoll und nachhaltig? Was können Betriebsräte und Betriebsrätinnen dazu beitragen, ohne selbst ins Burnout zu schlittern?

Das Buch erleichtert durch zahlreiche Fallbeispiele nicht nur das Erkennen von Risikofaktoren, sondern bietet sowohl Führungskräften als auch Betroffenen und Personalvertretern eine Argumentationshilfe für entsprechende Veränderungen am Arbeitsplatz. Checklisten, Fallbeispiele aus der Praxis, Stress- und Burnout-Tests sowie Tipps zur Gesprächsführung mit Betroffenen ergänzen das Buch ebenso wie weiter führende Hinweise zu Internet,Institutionen, kostenlosen Broschüren und Seminarangeboten.

Sozialleistungen im Überblick. Ausgabe 2015

Dieser jährlich aktualisierte Ratgeber bietet allen Interessierten einen einfachen Zugang zu den wichtigsten Informationen über die zentralen Sozialleistungen in Österreich: von der Familienbeihilfe bis zur Alterspension, von der Rechtsgrundlage und Finanzierung der jeweiligen Leistungen bis hin zu Anspruchsvoraussetzungen und praktischen Hinweisen zur Antragstellung.

Die Gliederung orientiert sich an den typischen Lebenssituationen, in denen Sozialleistungen regelmäßig in Anspruch genommen werden:

  • Kinder/Familie
  • Arbeitslosigkeit
  • Wohnen
  • Arbeitsunfall
  • Ausbildung
  • Alter
  • Krankheit/Behinderung
  • Pflegebedürftigkeit
  • ergänzende Sozialleistungen

Arbeitsverfassungsgesetz in Frage und Antwort

Die wesentlichen Bestimmungen des Arbeitsverfassungsgesetzes in Frage und Antwort werden auch für Nichtjuristen/innen leicht verständlich dargestellt.

Das Buch richtet sich an Betriebsräte und Betriebsrätinnen, Interessenvertretungen sowie an die interessierte Öffentlichkeit. Es bietet auch den Arbeitnehmern/innen die Möglichkeit, sich von den Bestimmungen der Arbeitsverfassung ein anschauliches Bild zu machen. Der Text ist sachlogisch gegliedert. Auf die einzelnen Paragraphen, die dem Text zu Grunde liegen, wird jeweils verwiesen,so dass auch im Gesetzestext selbst nachgelesen werden kann.

Sozialleistungen im Überblick

Dieser jährlich aktualisierte Ratgeber bietet allen Interessierten einen einfachen Zugang zu den wichtigsten Informationen über die zentralen Sozialleistungen in Österreich: von der Familienbeihilfe bis zur Alterspension, von der Rechtsgrundlage und Finanzierung der jeweiligen Leistungen bis hin zu Anspruchsvoraussetzungen und praktischen Hinweisen zur Antragstellung.

Unternehmerisch und erschöpft?

Anforderungen und Widersprüche von Arbeit und Lebensgestaltung

Hrsg.: Alexandra Weiss

Anforderungen der Arbeitswelt haben sich verändert – „unternehmerisch“ tätig zu sein, wird heute auch unselbstständig Beschäftigten und Arbeitslosen abverlangt. Der Ohnmachtserfahrung tatsächlicher oder drohender Arbeitslosigkeit soll der „Aktivismus des Unternehmertums“ entgegengehalten werden. Gefordert ist eine (Selbst-) Rationalisierung: Alltag und Lebensgestaltung sollen in Hinblick auf Verkauf und Erhalt der Arbeitskraft rationell gestaltet werden.

Fremdenrecht

Asyl - Ausländerbeschäftigung - Einbürgerung - Einwanderung - Verwaltungsverfahren

Das Buch bietet eine verständliche und fundierte Darstellung der Rechtslage für MigrantInnen und Flüchtlinge in Österreich. Erklärt werden sämtliche fremdenrechtliche Themenbereiche - von der Einreise nach Österreich bis zur Einbürgerung. Informationen über politische Zusammenhänge und europäische Entwicklungen helfen, zusammen mit Beispielen aus der Praxis, sich einen Überblick über die komplexe Materie zu verschaffen.

Wörterbuch Arbeit – Recht – Wirtschaft

Dieses Wörterbuch beinhaltet das besondere Vokabular der Arbeitswelt in englischer und deutscher Sprache. Es übersetzt rund 5.200 Begriffe und ist in sieben Sachgebiete gegliedert.

Erfolgreich bewerben

Das Buch unterstützt bei der Jobsuche durch optimale Vorbereitung und gezielte Bewerbungsstrategien. Fragebogen und Checklisten verhelfen dazu, die persönlichen Fähigkeiten und Chancen zu erkennen und die wesentlichen Argumente für die Bewerbung zu entwickeln. Zahlreiche Formulierungsvorschläge für die schriftlichen Unterlagen erleichtern die Umsetzung in die Praxis.

Darüber hinaus erfahren Sie alles Wissenswerte zu E-Mail- und Internetbewerbung, Online-Jobbörsen und die Nutzung von sozialen Netzwerken für Bewerbung und Karriereplanung.
Einen weiteren Schwerpunkt bilden Hintergrundinformationen zum Bewerbungsgespräch. Zahlreiche Hinweise und Tipps haken jeweils dort ein, wo es unmittelbar von praktischem Nutzen ist.

Mit NLP zum politischen Erfolg

Sie können dieses NLP-Handbuch auf vielfältige Weise nützen. Es wird Ihnen helfen,
- Ihre Sprache noch wirkungsvoller und zielorientierter einzusetzen,
- Vertrauen und dadurch gute Kontakte aufzubauen,
- Ihre Botschaften besser zu transportieren,
- in der politischen Diskussion überzeugender zu wirken und zu gewinnen,
- innere Einstellungen und Handlungsweisen zu erkennen und besser einzusetzen,
- neue Lösungswege für Probleme zu finden,
um Ihre eigenen Anliegen, Vorhaben und Ziele zu verwirklichen.

Stress- und Burn-out-Prävention

Das Buch behandelt Stress und Burn-out im gesamtpolitischen Kontext, zeigt typische Krankheitsbilder und gibt eine Hilfestellung zur Früherkennung.
Einerseits möchte der Ratgeber ein Instrumentarium für den persönlichen Umgang mit Stress und Burn-out in die Hand geben und andererseits helfen, im betrieblichen Umfeld mit stressreduzierenden Maßnahmen aktiv zu werden.

Reden und Überzeugen

Konkrete Ratschläge, wie man Redeängste abbauen kann, praktische Hinweise zum richtigen Referieren und überzeugenden Diskutieren, Tipps zur Redevorbereitung - damit verhilft Ihnen das Buch zu mehr Sicherheit und Wirksamkeit in der Kommunikation. Mit Übungsbeispielen und Lösungsvorschlägen zur Lernkontrolle!

So werde ich meine Schulden los

Schulden machen beginnt ganz unscheinbar: das Monatsbudget wird immer knapper, die beworbenen Erleichterungen wie Ratenzahlung oder Kreditkarteneinkauf und Kredite verschaffen zwar momentan mehr Geld, bewirken aber, dass ab dem nächsten Monat das frei verfügbare Geld noch knapper wird.

Gesund am Arbeitsplatz

Mehr als 70 % unseres Lebens verbringen wir am Arbeitsplatz - die Erhaltung der Gesundheit ist also keine Privatsache. Die Ratschläge in diesem Buch zeigen von einfachen, leicht in den Alltag integrierbaren Übungen für Rücken und Venen, Tipps für die Ernährung bis zur Wahl des richtigen PC-Sessels oder der Schutzausrüstung, was der Betrieb und jeder für sich tun kann. Vorgestellt wird auch die Tätigkeit der Arbeitsmediziner und Arbeitspsychologen.

Ein Ratgeber für Beschäftigte, Betriebsräte und Führungskräfte!

Zeugnisse lesen und verstehen

Formulierungen und ihre Bedeutung

Heinz G. Dachrodt, Erich Ullman

Der Ratgeber erklärt, was die Formulierungen in Dienstzeugnissen wirklich bedeuten. Er beschreibt die rechtliche Lage und erläutert auch, wie ein Arbeitnehmer gegen ein unrichtiges Zeugnis vorgehen kann.

Mobbing. Der Ratgeber für Betroffene und ihre Interessenvertretung

Konflikte in Betrieben durch Schikane und Ausgrenzung auf Kosten einzelner Mitarbeiter zu lösen - das ist Mobbing. Die Firmenleitung und sogar der Betriebsrat stehen solchen Problemen oft hilflos gegenüber. In Österreich gaben bei einer anonymen Umfrage 7% der Arbeitnehmer an, dass sie schon einmal Mobbing ausgesetzt waren oder sind.

Weiterempfehlen