Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Der Fachverlag

Doris Lutz

Dr.in Doris Lutz, Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien

Bücher der Autorin

Arbeit in der Gig-Economy

Rechtsfragen neuer Arbeitsformen in Crowd und Cloud

Hrsg.: Martin RisakDoris Lutz

Das für alle kostengünstig dauernd verfügbare Internet bietet die Möglichkeit für Unternehmen, mit LeistungserbringerInnen statt stabilen Arbeitsverhältnissen nur noch sehr kurzfristige Verträge zur Erbringung einzelner Leistungen (Gigs) abzuschließen. Bei dieser Gig-Economy spielen Plattformen eine sehr wichtige Rolle, die die Verbindung zwischen der Masse potenzieller LeistungserbringerInnen (der Crowd) und den Nachfragern dieser Leistungen herstellen. Die derart erbrachte Arbeit erscheint auf den ersten Blick unreguliert und bietet wenig Schutz, da es sich, so die weitläufige Ansicht, doch um lauter selbständige LeistungserbringerInnen handelt – aber ist das wirklich so?

Arbeitsruhegesetz

Das Arbeitsruhegesetz regelt Wochenendruhe, Wochenruhe, Ersatzruhe und Feiertagsruhe sowie die Ausnahmen davon. Für bestimmte besondere Orte und Betriebe gibt es Sonderbestimmungen. Dazu gehören Märkte, Messen, Verkehrsbetriebe, Heil- und Pflegeanstalten und Kuranstalten, Apotheken sowie Betriebe des Bewachungsgewerbes.

Medizinisch-technische Dienste

Der Kommentar bietet umfassende und praxisorientierte Erläuterungen für Personen, die in den medizinisch-technischen Diensten tätig sind; ebenso für Personen in verantwortlicher Position, die für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zuständig sind. Das Buch enthält Informationen über sämtliche Tätigkeitsbereiche der medizinisch-technischen Dienste, Berufsberechtigung, grenzüberschreitende Ausbildung und Berufsausübung, ebenso wie Haftungsfragen, ArbeitnehmerInnenschutz und EU-weite Regelungen, arbeitsrechtliche Vorschriften und gesundheitspolitische Akzente.

Weiterempfehlen